Meinungsfreiheit als Hausaufgabe

Im Zuge von Corona wurde das Lernen an den Schulen zu einem großen Teil auf digitale Medien umgelegt. Das bringt große Herausforderungen mit sich, eröffnet andererseits aber auch neue Möglichkeiten. Mels Neffe Leon bekam von seinem Lehrer die Aufgabe, einen Podcast aufzunehmen, in dem er über Meinungsfreiheit sprechen sollte. Was lag da näher als seine Tante zu fragen, ob sie ihm vielleicht dabei helfen könne? Und so entstand diese Folge der Taschenuschis, in der versucht wird, ein sehr breit gefächertes Thema innerhalb einer guten Stunde zu beleuchten.
— Wir freuen uns immer über eure Kommentare und Bewertungen. Damit helft
ihr uns nicht nur, uns zu verbessern und vielleicht auch mal über ein
Thema zu reden, das uns von allein gar nicht eingefallen wäre, auf das
ihr uns aber gebracht habt. Nein, ihr tragt auch dazu bei, dass wir in
den Podcatchern und auf diversen Plattformen leichter gefunden werden
und somit noch mehr Zuhörer erreichen können. —

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.